Ausbildung

 

Eine excellente Ausbildung ist der Schlüssel zu höherer Fachkompetenz und Flexibilität im Berufsleben. Der Blick über den "Tellerrand" und das Verstehen von Gesamtzusammenhängen erweitert den Geist und macht Lust auf mehr lebenslanges Lernen.

  

 

Serviceangebot: 

  • Planung des Ausbildungsablaufs
  • Unterstützung bei Akquisition und Auswahl von AusbildungsplatzbewerberInnen
  • Vorbereitung und Begleitung der Ausbildung
  • Ansprechpartnerin der Auszubildenden und Ausbilder 

 

Qualifizierungsangebot:

 

 

Eine Ausbildung gewinnt an Qualität, wenn sowohl die fachlichen als auch die sozialen und kognitiven Kompetenzen der Jugendlichen gefördert und entwickelt werden. Eine Entwicklung ist noch erfolgreicher, wenn sie prozessorientiert über einen längeren Zeitraum in der Ausbildung stattfindet. 

 

Nehmen Sie mit mir Kontakt auf und verbessern Sie kontinuierlich Ihre Ausbildungsqualität.

 

Duales Studium mit Ausbildungsabschluss auf dem Umwelt-Campus Birkenfeld

Dualer Bachelor-Studiengang Nachhaltige Ressourcenwirtschaft

Studienverlauf

Der Duale Studiengang "Nachhaltige Ressourcenwirtschaft" gliedert sich in mehrere Abschnitte.

 

Die Ausbildung erstreckt sich über insgesamt vier Jahre. Die Studierenden beginnen ein Jahr vor Aufnahme des Studiums ihre betriebliche Ausbildung. Der Berufsschulunterricht findet paralell dazu statt. In diesem vorgeschalteten Ausbildungsjahr bis zum Beginn des Studiums an der Hochschule werden die notwendigen Basis- und Fachqualifikationen für die kaufmännische Ausbildung vermittelt. 

 

Mit dem Beginn der akademischen Ausbildung im zweiten Jahr, wird die betriebliche Ausbildung ergänzt. In der Vorlesungsfreien Zeit wird die betriebliche Ausbildung fortgesetzt und das Erlernte in der Praxis vertieft.  

 

Für eine optimale Koordination des Studienverlaufs und der Berufsausbildung ist es wünschenswert, dass die IHK-Abschlussprüfung nach 2,5 Jahren absolviert wird.

 

Ausbildungsberufe:

  • Industriekaufrau/-mann
  • Kauffrau/-mann im Groß-und Außenhandel
  • Kauffrau/-mann für Büromanagement

 

Hierzu ist vorgesehen, dass die Azudenten während des Semesters an einem vorlesungsfreien

Tag, mit mir die Inhalte des Berufsschulunterrichts gezielt durchsprechen und die Schwerpunkte nach Bedarf aufbereiten. Geplant sind hierzu vier Veranstaltungen im Semester, die jeweils am Umwelt-Campus stattfinden. 

 

Darüber hinaus findet ein zweiwöchiger Vorbereitungskurs zur Abschlussprüfung für Industriekaufleute im Herbst jeden Jahres, an der Berufsbildenden Schule Wirtschaft Idar-Oberstein, statt. Ein 2-tägiger Crash-Kurs für alle Azudenten findet zusätzlich auf dem Campus statt. Danach haben die Studierenden wahrend des Praxissemesters und der Erstellung der praxissemesterbezogenen Bachelor-Thesis die Möglichkeit, sich im ehemaligen Ausbildungsbetrieb beruflich weiter zu qualifizieren.

Praktikantenbetreuung

Planung - Akquisition - Auswahl - Organisation - Integration

 

Den Erfolg der Betriebspraktika verbessern. Einen guten ersten Einblick in das Unternehmen und in die angebotenen Tätigkeitsfelder bieten. Junge Menschen für Ausbildung, Studiengang oder/und das Unternehmen begeistern.

 

Vorteile:

  • Kennenlernen möglicher Bewerber im Alltag
  • Gewinnung der jungen Talente für das Unternehmen
  • Zusammenarbeit / Empfehlung von Schulen / Universität/ Praktikanten
  • Verbesserung der Arbeitgeberattraktivität
  • Verbesserte Chancen auf dem Bewerbermarkt

 

 

In Zeiten des Social Networks ist ist es wichtig, sich hier einen guten Ruf zu erarbeiten oder zu bewahren. Die jungen Menschen tauschen sich ungeniert über ihre Erfahrungen aus und übermitteln so ihre Meinungen einer breiten Masse von Nutzern. Gerade von Studierenden wird diese Art der Kommunikation gerne genutzt.

 

Sie können nicht verhindern, dass Ihr Unternehmen zum Gegestand von Meinungsäußerungen im Netz wird - Sie können aber dafür sorgen, dass die positiven Erfahrungen überwiegen.

 

Nutzen Sie meine Kompetenz. Nehmen Sie Kontakt auf und lassen sie sich von mir unterstützen.